Autor Thema: Riesen-Finderlohn für Riesen-Flintbeil  (Gelesen 471 mal)

Offline Wiedehopf

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 301
Riesen-Finderlohn für Riesen-Flintbeil
« am: 26. Februar 2022, 23:18:52 »
Hallo,

die Meldung ist zwar schon etwas älter aber dennoch interessant:

110.000 Kronen Finderlohn für Dänemarks längstes Flint-Beil. Das sind fast 15.000 € !
Wurde zusammen mit einem weiteren aber beschädigten Beil bei Erdarbeiten gefunden und zum Danefae (das sind bedeutende Funde die in Dänemark nationale Bedeutung haben) erklärt.

Das Teil ist unglaubliche 50,5 cm lang  :irre:


https://videnskab.dk/kultur-samfund/heldigt-fund-faar-110000-kroner-i-dusoer-for-danmarks-laengste-flintoekse


Viele Grüße
Michael
  
« Letzte Änderung: 26. Februar 2022, 23:24:12 von Wiedehopf »

Offline Wiesenläufer

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 5.100
Re:Riesen-Finderlohn für Riesen-Flintbeil
« Antwort #1 am: 27. Februar 2022, 06:32:39 »
Moin Michael,

sowas kann man wirklich nur noch in einem Moor finden.  :staun:

Schon sehr beeindruckend!

Lieben Gruß

Gabi
Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)