Autor Thema: Flint-Sichel vom Typ B  (Gelesen 231 mal)

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Flint-Sichel vom Typ B
« am: 23. Juni 2022, 02:12:01 »
Moin, zusammen,

unweit des Fundplatzes der Sichel aus Helgoländer Plattenflint vom Typ A (nach Hahn), die ich hier letztes Jahr vorgestellt habe, fand ich kürzlich diese Variante vom Typ B.

Die Sichel ist beidseitig mit Sichelglanz überzogen und leider nicht ganz vollständig, was ihrer Schönheit m. E. jedoch keinen Abbruch tut. Davon ausgehend, dass sie vermutlich ursprünglich symmetrisch war, fehlen ca. 25 bis 30 Prozent.

Hier die Daten des Fundstücks:

  • Fundgebiet: Nördliches Schleswig-Holstein
  • Länge: 101 mm
  • Breite:  4 - 32 mm
  • Dicke: 2 - 6 mm
  • Gewicht: 32 g

Viel Spaß beim Anschauen und viele Grüße

Frank

Offline Wiesenläufer

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 4.934
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #1 am: 23. Juni 2022, 05:21:16 »
Moin Frank,

ja, so ein Fundstück am morgen zu sehen  :staun: ist ein sehr schöner Tagesanfang.  :super:

Ist die auch aus Helgoländer Plattenflint ?


Lieben Gruß

Gabi

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)

Offline Steinkopf

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.929
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #2 am: 23. Juni 2022, 08:26:11 »
Moin Neos,

das ist - in diesem guten Eerhaltungszustand - ein Prachtstück!

LG
Jan

Online neolithi

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 718
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #3 am: 23. Juni 2022, 10:26:50 »
Toll! Und nein, ich bin nicht neidisch. Ich bin  g a r   n i c h t  neidisch! :-D

Echt, Frank, du und deine Sicheln. Eine Erfolgsgeschichte.

Hast du beim unteren Bild die Sichel virtuell vervollständigt? Das wäre sehr überzeugend.

Herzliche Grüße
Anke

Offline thovalo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 9.451
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #4 am: 23. Juni 2022, 14:18:49 »


Danke für die tollen Bilder von dem nicht weniger tollen Fundbeleg!

liebe Grüße
Thomas
Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.

Offline StoneMan

  • König
  • ******
  • Beiträge: 6.034
  • Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #5 am: 23. Juni 2022, 15:49:39 »
Moin Frank, moin @ll,

da lockst Du mich ja sogar im Kurzurlaub hinter dem Ofen vor  :winke:

Was für ein schönes Stück - ganz toll, Glückwunsch dazu  :Danke2:

Die Präsentation  :super: 1A  :super:

Ich hoffe, ich bekomme es noch in diesem Jahr in die Finger  :prost:

@ neolithi / Anke,

ich denke, es ist eine über Schneide leicht gekippte Ansicht, um die scharfe Kante und Retuschen besser darzustellen.

Gruß

Jürgen
Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry

Online neolithi

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 718
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #6 am: 23. Juni 2022, 15:58:13 »
@ Jürgen:
Plietsch von dir (von Frank dann natürlich auch...).

Ich finde, durch die Kippung sieht die Sichel so vollständig aus.

HG
Anke

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #7 am: 23. Juni 2022, 17:48:25 »
Moin, Gabi,

ja, so ein Fundstück am morgen zu sehen  :staun: ist ein sehr schöner Tagesanfang.  :super:

Ist die auch aus Helgoländer Plattenflint ?

so könnte eigentlich  j e d e r  Tag beginnen, oder? Wobei ... irgendwann wird's dann vermutlich langweilig. Dann lieber so!  :zwinker:

Ich bin kein Flint-Varietäten-Kenner, kann dir aber sagen, dass es sich hierbei (leider) nicht um Helgoländer Plattenflint handelt. Denn DEN kenne ich jetzt ja...

Viele Grüße

Frank
« Letzte Änderung: 24. Juni 2022, 09:10:28 von Neos »

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #8 am: 23. Juni 2022, 17:50:31 »
Moin, Steinkopf,  :frech:

das ist - in diesem guten Eerhaltungszustand - ein Prachtstück!

du willst nicht wissen, wie lange der Freudentanz auf dem Acker gedauert hat! Vermutlich regnet`s an der Stelle immer noch...  :-D

Viele Grüße

Neos

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #9 am: 23. Juni 2022, 17:56:22 »
Hallo, liebe Anke,

Toll! Und nein, ich bin nicht neidisch. Ich bin  g a r   n i c h t  neidisch! :-D

Echt, Frank, du und deine Sicheln. Eine Erfolgsgeschichte.

Hast du beim unteren Bild die Sichel virtuell vervollständigt? Das wäre sehr überzeugend.

wie gut, dass ich weiß, dass DU das Wort "Neid" überhaupt nicht kennst!  :engel:

Und was die "Erfolgsgeschichte" angeht: Sagt man nicht "Alle guten Dinge sind drei!"??? :dumdidum:

Zitat
Plietsch von dir (von Frank dann natürlich auch...).

Logo!  :zwinker:

Die Sichel habe ich auf dem unteren Bild – das hat Jürgen mit seinem Kennerblick natürlich richtig erkannt – nicht ergänzt, sondern nur veröffentlicht, um die Retuschen im Schneidenbereich hervorzuheben. Du hast mich allerdings auf eine Idee gebracht:
« Letzte Änderung: 23. Juni 2022, 18:02:30 von Neos »

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #10 am: 23. Juni 2022, 17:57:25 »
Moin, Thomas,

Danke für die tollen Bilder von dem nicht weniger tollen Fundbeleg!

es ist mir eine Freude!

Viele Grüße

Frank

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #11 am: 23. Juni 2022, 17:59:42 »
Moin, Jürgen,

Was für ein schönes Stück - ganz toll, Glückwunsch dazu  :Danke2:

Die Präsentation  :super: 1A  :super:

Lieben Dank!  :schaem:

Zitat
Ich hoffe, ich bekomme es noch in diesem Jahr in die Finger  :prost:

Ich gehe fest davon aus!  :prost:

Zitat
@ neolithi / Anke,

ich denke, es ist eine über Schneide leicht gekippte Ansicht, um die scharfe Kante und Retuschen besser darzustellen.

Ich sag' nur "100 Pünktjes!".

Viele Grüße

Frank

Offline Steinkopf

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.929
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #12 am: 23. Juni 2022, 20:42:13 »
Hi Frank,
Tolle Präsentation!

Sehe ich am Ende der Sichel ein Stückchen Cortex?

Beim Hortfund von Trendelbusch bei Oldenburg hatten fast alle Sichel am Ende dieses 'Markenzeichen'
welches nach Annelou van Gijn die Herkunft aus südskandinavischem Flint anzeigen sollte.
(Annelou van Gijn: FLINT IN FOCUS' S. 212 - 213, Sidestone Press, Leiden, 2010,

LG
Jan

Offline Danske

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.605
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #13 am: 23. Juni 2022, 22:16:25 »
Moin Frank,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Eine feiner Fundbeleg mit einer sehr schönen Einfärbung, topp :super:

Die Flintknapper des ausgehenden Neolithikums / früher Bronzezeit waren wahrlich Meister ihres Fachs. Danke für's Zeigen :Danke2:

Der Typ würde dann der Nr. 245 bei PVP entsprechen, richtig?

LG
Holger
tempus fugit

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #14 am: 24. Juni 2022, 09:16:08 »
Hallo, Jan,

Tolle Präsentation!

Sehe ich am Ende der Sichel ein Stückchen Cortex?

Beim Hortfund von Trendelbusch bei Oldenburg hatten fast alle Sichel am Ende dieses 'Markenzeichen'
welches nach Annelou van Gijn die Herkunft aus südskandinavischem Flint anzeigen sollte.
(Annelou van Gijn: FLINT IN FOCUS' S. 212 - 213, Sidestone Press, Leiden, 2010,

dank dir! Ja, nahe des Endes der Sichel ist noch Cortex vorhanden. Wäre die Sichel vollständig und würde in etwa so aussehen wie die Montage, die im letzten Foto dargestellt ist, wäre das Ganze eindeutig und würde die südskandinavische Herkunft klar anzeigen. So bleibt alles nur spekulativ. Danke auch für den Link. Eine spannende Lektüre!  :super:

Viele Grüße

Frank
« Letzte Änderung: 24. Juni 2022, 09:26:11 von Neos »

Offline Neos

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 533
Re: Flint-Sichel vom Typ B
« Antwort #15 am: 24. Juni 2022, 09:20:55 »
Moin, Holger,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Eine feiner Fundbeleg mit einer sehr schönen Einfärbung, topp :super:

Die Flintknapper des ausgehenden Neolithikums / früher Bronzezeit waren wahrlich Meister ihres Fachs. Danke für's Zeigen :Danke2:

Der Typ würde dann der Nr. 245 bei PVP entsprechen, richtig?

dank dir und sehr gerne! Ja, unsere Vorfahren waren zum Teil wahre Künstler – keine Frage. Die Sichel würde in etwa der Nummer 245 bei PVP entsprechen. Das würde ich auch so sehen.  :super:

Viele Grüße

Frank