Autor Thema: Ein kleiner zylindricher Keranstein zur Herstellung von Lamellen  (Gelesen 138 mal)

Offline thovalo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 9.454

Guten Abend!  :winke:


Dieser Kernstein fand sich am selben Ort wie die zuvor eingestellte 3 cm lange patinierte Lamelle. Leider passt die Lamelle nicht direkt auf diesen Kernstein an. Auch der Kernstein sollte dem spätaltsteinzeitlichen Fundaufkommen auf dem Fundareal angehören. Die Lamellen wurden dort zumeist zu Rückenmesserchen weiterverarbeitet.

 :glotz:


Das letzte Bild zeigt die präparierte Schlagfläche des Kernsteins.


iebe Grüße
Thomas
« Letzte Änderung: 13. Mai 2022, 08:33:03 von thovalo »
Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.

Offline hargo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.336
Davon würde ich auch ausgehen.

mfg