Autor Thema: Siegelstempel - aber von wem?  (Gelesen 9815 mal)

Offline Heroma

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 122
Siegelstempel - aber von wem?
« am: 25. Dezember 2017, 14:35:23 »
Hallo Zusammen und frohe Weihnachten,
diesen Siegelstempel habe ich heute gefunden. Er ist schon sehr ramponiert aber trotz alle dem kann man noch etwas erkennen.

Auf beiden Seiten ist ein ist ein Gesicht zu erkennen mit je ein paar Buchstaben darunter. Auf der einen Seite lese ich: "RANKLIN" und auf der anderen "ECTO_S  S"
Die eine Seite soll wohl Franklin heißen aber die andere?

Auf der Unterseite ist das Portrait als negativ zu erkennen. 


Könnt Ihr mir helfen dieses Weihnachtsgeschenk zu bestimmen?

Viele Grüße Martin
Grüße,
Martin

Offline Heroma

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 122
Re:Siegelstempel - aber von wem?
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2017, 14:36:33 »
Nochmal ein paar Bilder
Grüße,
Martin

Offline ChristophNRW

  • König
  • ******
  • Beiträge: 3.012
Re:Siegelstempel - aber von wem?
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2017, 16:43:17 »
also der eine Kopf dürfte zu Benjamin Franklin, Naturwissenschaftler, Journalist und Politiker, gehören, aber da bist du vermutlich schon selber drauf gekommen ....

bei dem anderen tue ich mir schwer, da ist ein relativ feingeschnittenes Männergesicht zu erkennen?
Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)

Offline erhald

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re:Siegelstempel - aber von wem?
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2017, 10:54:47 »
also der eine Kopf dürfte zu Benjamin Franklin, Naturwissenschaftler, Journalist und Politiker, gehören, aber da bist du vermutlich schon selber drauf gekommen ....

bei dem anderen tue ich mir schwer, da ist ein relativ feingeschnittenes Männergesicht zu erkennen?

Der zweite sieht für mich wie Washington aus. Allerdings irritiert das "E" und nat. die "S". Könnte das E ein = sein?  WASHIN=GTON?
Wäre zwar ne seltsame Wortteilung.....

Gruß

Offline erhald

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re:Siegelstempel - aber von wem?
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2017, 11:14:10 »
...andrerseits kamen die Franklins aus ECTON, Northamptonshire.
Viell. hats damit zu tun.
Guckst Du u.a. hier:http://old.ectonvillage.co.uk/bfranklin.html

Gruß

Offline erhald

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re:Siegelstempel - aber von wem?
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2017, 11:26:56 »
sieh mal Bild 5....mittlerweile denke ich, da steht ECTONS SON(S).

Nochmal Gruß