Autor Thema: Naturbilder  (Gelesen 806832 mal)

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2550 am: 11. Mai 2022, 17:47:20 »
Die Mariendistel ist jetzt 1,80m hoch und zieht u.a. Furchenbienen und Trauerrosenkäfer an.  :-) Gruss..

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2551 am: 06. Juni 2022, 14:00:47 »
Seltene Gelegenheit, Pirol mit Jungen am Nest. Gruss..

Offline thovalo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 9.495
Re: Naturbilder
« Antwort #2552 am: 06. Juni 2022, 14:17:50 »


Ein schönes Bild eines seltenen Vogels!  :winke:
Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.248
Re: Naturbilder
« Antwort #2553 am: 06. Juni 2022, 15:10:10 »
Glückspilz. Sehr seltener Anblick. Ich kann ihn nur oft höhren, bei uns in den Auwäldern am Altrhein.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.795
Re: Naturbilder
« Antwort #2554 am: 06. Juni 2022, 15:50:18 »
Ich habe von 1986 bis 1992 in Bad Dürkheim gewohnt und hatte immer von Anfang Mai
bis ca. August einen Pirol im Garten, der oben in einem Kastanienbaum (Esskastanie) genistet hatte.
Ich habe ihn immer gehört und NIE gesehen.  :besorgt:
Insofern: tolles Bild  :super:
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline Carolus Rex

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 2.923
Re: Naturbilder
« Antwort #2555 am: 06. Juni 2022, 16:22:34 »
Hi.

Tolles Bild.
Leider habe ich hier bei uns noch nie einen gesehen.

Gruß CR
------------Melden macht frei--------------

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2556 am: 06. Juni 2022, 18:42:41 »
Ja, ist auch mein erster Pirol, den ich sehen durfte. Hat mich schon einige Ausflüge und Stunden gekostet, das Nest auszumachen und den Piepmatz dann abzupassen. Gruss..

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.252
Re: Naturbilder
« Antwort #2557 am: 06. Juni 2022, 20:59:03 »
Boah, das ist wirklich ein schönes Bild von diesem seltenen Vogel.
Seit Jahren habe ich auch einen kürzlich gesehen. Wir haben ihn beim Spaziergang erschreckt und nur weil er aufflog :-) habe ich ihn dann gesehen. Wunderbar.

Viele Grüße
Anita

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.795
Re: Naturbilder
« Antwort #2558 am: 07. Juni 2022, 16:38:35 »
Ich glaube, dass der Pirol gar nicht so selten ist; man sieht ihn nur nie.
Er nistet in sehr hohen Bäumen. Zwischen meinem Wohnort und dem Nachbarort ist so eine Art Auenwald
mit sehr hohen Bäumen. Anfang Mai kommen dann die Pirole und den ganzen Mai über hört man den Gesang.
https://www.youtube.com/watch?v=3VBzajSnxNQ
Jahr für Jahr. Im Spätsommer geht es dann wieder ab nach Südafrika.

Ich kann von mir sagen, dass ich den Gesang mittlerweile ganz gut nachmachen kann; wirklich  :dumdidum:
und habe damit den einen oder anderen Pirol zum Grübeln gebracht, wer da so fremdländisch pfeift  :zwinker:
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2559 am: 07. Juni 2022, 16:49:33 »
Ja, in Auwäldern findet man den Pirol, der Ton ist unverwechselbar, wenn einmal gehört. Hier brütet er auf einem hohen Nussbaum, an einem gut frequentierten Wanderweg. Von einer Seite, etwa 15m in die Wiese, hatte ich glücklicherweise freie Sicht auf das Nest bekommen. Wir haben ihn aber auch nur durch Bestimmung mit der BirdNet App gefunden. Kannte diese Stimme bisher nicht.  Gruss..

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.795
Re: Naturbilder
« Antwort #2560 am: 07. Juni 2022, 17:23:06 »
Von einer Seite, etwa 15m in die Wiese, hatte ich glücklicherweise freie Sicht auf das Nest bekommen.

Glück dem Tüchtigen  :super:

Die BirdNet App habe ich auch. Klappt prima.
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline hargo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.372
Re: Naturbilder
« Antwort #2561 am: 08. Juni 2022, 00:09:10 »
Ich glaube, dass der Pirol gar nicht so selten ist; man sieht ihn nur nie.
Er nistet in sehr hohen Bäumen. Zwischen meinem Wohnort und dem Nachbarort ist so eine Art Auenwald
mit sehr hohen Bäumen. Anfang Mai kommen dann die Pirole und den ganzen Mai über hört man den Gesang.
https://www.youtube.com/watch?v=3VBzajSnxNQ
Jahr für Jahr. Im Spätsommer geht es dann wieder ab nach Südafrika.

.....

Ist hier, im Rheinland, zwischen Köln und Düsseldorf, scheinbar selten.
Den Gesang habe ich noch nie gehört.
Aber ohne Gewähr, vielleicht bin ich nur nicht am richtigen Ort.

mfg
« Letzte Änderung: 08. Juni 2022, 00:14:44 von hargo »

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.795
Re: Naturbilder
« Antwort #2562 am: 14. Juni 2022, 13:48:09 »
Gestern bei mir im Garte eine Riesenholzwespe; wohl frisch geschlüpft.
Die Flugversuche waren noch mässig. Der Körper war ca. 4 cm lang;
da hat man gehörigen Respekt vor so einem Insekt.
Habe ich vorher noch nie gesehen.

Gruß  :winke:
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline thovalo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 9.495
Re: Naturbilder
« Antwort #2563 am: 14. Juni 2022, 18:16:32 »




Wow, die hab ich auch noch nicrgens gesehen!


 :glotz:
Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.

Offline clemens

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 499
Re: Naturbilder
« Antwort #2564 am: 14. Juni 2022, 19:41:15 »
Die Riesenholzwespe ist in die Wiener Legende eingegangen, als sie in den 80ern in einen Spital in einem sterilen OP auftauchte. Alles gesperrt, riesen trara, letztendlich fand der Gutachter dass sie sich aus Holzwolle der Dämmung durch 1cm Bleiplatten durchgebissen hatte und niemand "Schuld" war. Großartiges Tier.

Offline thovalo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 9.495
Re: Naturbilder
« Antwort #2565 am: 14. Juni 2022, 20:34:02 »


.... hat auf jeden Fall Biß  :super:
Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.

Offline Daniel

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 10.045
Re: Naturbilder
« Antwort #2566 am: 15. Juni 2022, 15:42:27 »
Glückspilz. Sehr seltener Anblick. Ich kann ihn nur oft höhren, bei uns in den Auwäldern am Altrhein.
Es gibt bei uns in den Rheinauen eigentlich recht viel von diesen versteckt lebenden Vögeln.
Bei uns am Baggersee ist auch ein Pärchen.
Allerdings ist deren Nest so im Baum versteckt, dass man es nicht richtig sieht.
Man hört den melodischen Ruf am laufenden Band.
Ich sehe sie als nur, wenn das Männchen einen Konkurrenten verjagen möchte.  :narr:
Dann sieht man die gelbe Pracht durchfliegen.
Leider so schnell, dass es nicht für ein Bild reicht.
Habe es in 4 Jahren erst einmal geschafft, das Männchen, halbwegs sichtbar, abzulichten.  :irre:
Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2567 am: 17. Juni 2022, 10:57:33 »
Ja, seit ich den Ton kenne, hab ich in meiner Gegend noch mehr Pirolvorkommen entdeckt. Selbst bei uns am Bach, in den hohen Bäumen. Einen zu sehen ist wirklich schwierig. Aber sie sind da. Gruss..

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2568 am: 17. Juni 2022, 11:01:22 »
Die Riesenholzwespe hab ich heut in der Scheune am Fenster entdeckt, hab sie dann rausgelassen. Völlig harmlos, aber von beeindruckender Größe. Gruss..

Offline undertaker

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 839
Re: Naturbilder
« Antwort #2569 am: 28. Juni 2022, 09:24:54 »
Gestern am Mainufer entdeckt.
Gut Fund

Undertaker

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2570 am: 28. Juni 2022, 12:18:30 »
Sie kommen immer näher, im Garten hab ich sie Gott sei Dank noch nicht bemerkt. Putzig sind die aber schon. :super: Gruss..

Offline Rheingauner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.275
Re: Naturbilder
« Antwort #2571 am: 28. Juni 2022, 15:27:05 »
Der Bursche findet allabendlich den Weg zur Terasse von Bekannten. Wenn er kein bereitgestelltes Futter für sich findet, macht er schonmal auf sich aufmerksam  :irre: .
Gruß

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.252
Re: Naturbilder
« Antwort #2572 am: 01. Juli 2022, 09:36:46 »
 :irre:
Krass. Da schwankt man wohl zwischen füttern und nicht füttern. Vermutlich hätte ich nicht mit einer Fütterung angefangen, aber  :nixweiss:
Andererseits war ich auch aktiv und wir haben eine große Schale mit 10 Liter Wasser in den Wald gebracht.

Viele Grüße!
Anita

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2573 am: 07. Juli 2022, 22:23:00 »
Holzbiene an einer meiner Kratzdisteln.

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: Naturbilder
« Antwort #2574 am: 08. Juli 2022, 13:51:33 »
Hallo,

Super tolles Foto  :-).

Liebe Grüße
Andreas
" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline Wiesenläufer

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 4.993
Re: Naturbilder
« Antwort #2575 am: 10. Juli 2022, 05:40:48 »
Moin,

beim rauslassen meiner Katzen auf ein "schnaufen" aufmerksam geworden. 
Einen Igel haben meine Nachbarn und ich schon hin und wieder beobachten können.
Aber zwei und dann auch noch so schöne große Exemplare.  :staun:
Einer der beiden "schnaufte/schnorchelte" die ganze Zeit über.
Vielleicht zwei Männchen  :kopfkratz:
Dann ging jeder für sich weiter aber in die gleiche Richtung.

Lieben Gruß

Gabi

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)

Online Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.012
Re: Naturbilder
« Antwort #2576 am: 10. Juli 2022, 06:56:07 »
Schön zu sehen,  :super: habe im dunklen ab und an einen an der Tränke. (Unterteller vom Blumentopf). Wird gerne angenommen. Gruss..

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.248
Re: Naturbilder
« Antwort #2577 am: 10. Juli 2022, 07:06:31 »
Das ständige Schnaufen, schnaupen und schnorcheln soll bei den meisten Igeln von einem Parasittenbefall der Lunge herrühren. Stand so bei uns in der Zeitung, auf der Kinderseite, wo junge Leser fragen stellen dürfen.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Wiesenläufer

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 4.993
Re: Naturbilder
« Antwort #2578 am: 10. Juli 2022, 08:24:25 »
Moin Gerhard,

als die beiden ihrer Wege gingen, hat der eine das nicht mehr gemacht. Während des schnaubends oder was das auch für ein Geräusch war, "pumpte/bebte" er/sie mit dem Körper.
Hatte schnell ein kurzes Video aufgenommen.
Nachbarin hat mal nachgelesen. Das gehört auch zum Paarungsverhalten.

Lieben Gruß

Gabi
« Letzte Änderung: 10. Juli 2022, 10:05:36 von Wiesenläufer »
Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)

Offline hargo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.372
Re: Naturbilder
« Antwort #2579 am: 11. Juli 2022, 00:03:51 »
... Das gehört auch zum Paarungsverhalten.
...

Vermutlich richtig, so konnte ich es auch schon beobachten.

mfg