Autor Thema: Phishing Mail  (Gelesen 241 mal)

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 15.054
Phishing Mail
« am: 28. Dezember 2022, 17:48:23 »
Die werden vom Layout her immer raffinierter  :irre:
BRT ist ein italienischer Paketdienst.
Ich erwarte gerade kein Paket und habe glücklicherweise die rot umrandete Adresse aufgemacht,
die man zunächst mal nicht sieht.
Aber dann sieht man den Fake  :cop:

Zur Warnung  :winke:
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline StoneMan

  • König
  • ******
  • Beiträge: 6.135
  • Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.
Re: Phishing Mail
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2022, 19:36:46 »
Moin,

genau diese BRT habe ich heute auch in meinem Postfach.

In diesem (Zweit-)Postfach habe ich seit etwa einem halben Jahr wiederholt "von diversen Paketzustellern" Post bekommen.

UPS, GLS-Lieferung, Track&Trace u.s.w.
Texte sind unterschiedlich, wie z.B.:
# Wir konnten Ihr Paket nicht zustellen, Sie haben die Zollgebühr nicht bezahlt...
# Sie haben (1) Paket, das auf die Lieferung wartet. Verwenden Sie Ihren Code, um ihm zu folgen und ihn zu erhalten.

Und natürlich immer ein Button, wo ich mehr erfahren kann oder bestätigen soll...  :narr:


Das lustige, mit dieser E-Mail-Adresse habe ich ausnahmslos noch nie einen Online-Kauf getätigt.

Bleibt wachsam  :belehr:

Jürgen
Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline St. Subrie

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 3.223
Re: Phishing Mail
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2022, 09:12:52 »
Solche mails, angeblich von La Poste oder amazon oder Orange.fr bekomme ich hier seit neuestem fast täglich. Wie Du schon sagtest,  Absender anschauen !!

Offline Ölfinger

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.806
  • Ohne Öl fehlt Dir was.
    • Meine Projekte
Re: Phishing Mail
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2022, 11:35:33 »
Absender anschauen !!
Achtung: Auch der kann gefälscht sein.
Ich kriege ständig irgendwelche Phishingmails, meist angeblich von DHL oder meiner Bank.
Wenn man sich nicht sicher ist, ob das echt sein könnte, ist die einzig sichere Methode, keinerlei Links in der Mail anzuklicken, sondern den Browser zu öffnen und dann dort www.dhl.de oder die Adresse der Bank usw. direkt einzugeben und sich dort einzuloggen. Auch sollte man sich fragen, ob der angebliche Absender überhaupt seine Mailadresse hat. Bei Banken ist das z.B. meist gar nicht der Fall.
Grüße
Ölfinger
was ich so treibe

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 15.054
Re: Phishing Mail
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2022, 12:07:02 »
Ist schon richtig, was Ölfinger schreibt.

Aber noch mal zu meinem Beispiel oben:
Der Absender sieht halbwegs vertrauenswürdig aus.
Aber das "An:" ist natürlich total fake
Und: Die Mail ging ja auch an mich.
Also immer das "An" ansehen  :belehr:

Das Problem ist mittlerweile wirklich, die Spreu vom Weizen zu trennen:
Meine Versicherung hatte eine Umfrage über ein Institut durchführen lassen.
Deren Mail hatte ich als "Fake" interpretiert; war aber nicht.

Gruß  :winke:
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline Ölfinger

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.806
  • Ohne Öl fehlt Dir was.
    • Meine Projekte
Re: Phishing Mail
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2022, 20:09:38 »
Grüße
Ölfinger
was ich so treibe