Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Mineralien und Fossilien / Re: seltsames Flint-Ufo
« Letzter Beitrag von Herlitz am 06. Dezember 2022, 18:10:30 »
Erstaunlich, ich habe da ein durchaus vergleichbares Stück!
 :glotz:
2
Keramik, Glas und Porzellan / Re: Rössen / Großgartach
« Letzter Beitrag von RockandRole am 06. Dezember 2022, 09:37:26 »
 :dumdidum: der Spatz steht bei mir im Regal ich Doofmann
3
Keramik, Glas und Porzellan / Re: Rössen / Großgartach
« Letzter Beitrag von RockandRole am 06. Dezember 2022, 09:23:04 »
Morsche,

da sind wir uns ja alle einig. Jedenfalls bei Mittelneolithikum  :- ) hab schon nach Literatur gefragt. Spatz soll gut sein für Unterfranken und eine Dis. von Suhrbier steht noch aus. Soll aber bald kommen.

Liebe Grüße Daniel
4
Mineralien und Fossilien / Re: seltsames Flint-Ufo
« Letzter Beitrag von Wiedehopf am 05. Dezember 2022, 21:38:48 »
Zitat
Punk's not dead
   :narr:
5
Mineralien und Fossilien / Re: seltsames Flint-Ufo
« Letzter Beitrag von Ölfinger am 05. Dezember 2022, 20:14:01 »


Punk's not dead. :prost:
6
Keramik, Glas und Porzellan / Re: Rössen / Großgartach
« Letzter Beitrag von Danske am 05. Dezember 2022, 17:15:17 »
Servus Daniel,

bei der Größe des Fragments sicher schwierig zu beurteilen, aus meiner Sicht passen sowohl Großgartach als auch Planig-Friedberg und Rössen.

Schöner Fundbeleg.

LG
Holger
7
Keramik, Glas und Porzellan / Re: Rössen / Großgartach
« Letzter Beitrag von RockandRole am 05. Dezember 2022, 14:58:16 »
Servusle,

nach dirketer ansicht bei der AAK. Eher Planing-Friedberg. Aber wie will man das bei so einem Fragment sagen  :nixweiss:  klar sind die Verzierungen da großflächiger, aber sowas kann Rössen doch auch?

liebe Grüße Daniel
8
Neuzeitliche Münzen ab 1601 / Re: Nur 1 Pfennig
« Letzter Beitrag von Dragoer am 05. Dezember 2022, 11:28:18 »
Muss wohl doch 186... sein.
Schon wegen der 1 bei Pfennig.
Im 18Jah. gab es nur einen strich.
Und auch das Wappen passt für
Brandenburg/Preußen.
Gruß Dragoer
9
Plomben und Bleifunde / Re: Schöne Tuchplombe
« Letzter Beitrag von cyper am 05. Dezember 2022, 09:49:28 »
Bei der erstgezeigten Plombe bin ich auch bei 17. Jh. Die Zahl "4" wird für das Segenszeichen stehen das sehr oft in verschiedenen Schreibweisen auf Hausmarken vorkommt. Links oben wird das Monogramm des Besitzers Oder des Herstellers sein. Die "38" könnte die Ballennummer sein. Alles andere ist denk ich nicht mehr zuzuordnen.

Gruß cyper
10
Neuzeitliche Münzen ab 1601 / Re: Nur 1 Pfennig
« Letzter Beitrag von mike 81 am 05. Dezember 2022, 07:56:53 »
Servus,  :winke:

sicher 176.?
Ich kenne Pfennige aus Preußen mit dem Querbalken unter der Jahrzahl nur mit 18...  :nixweiss:

https://www.ma-shops.de/koci/item.php?id=4265

Beste Grüße
Mike
Seiten: [1] 2 3 ... 10