Autor Thema: Tuchplombe  (Gelesen 6723 mal)

Offline cyper

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • Plombe
Tuchplombe
« am: 06. Juni 2020, 21:25:22 »
Ich bin gerade an der Recherche einer vermutlich französischen Lagerszelle um 1800 ( Funde zwei Nummernknöpfe 38er Musketenkugeln ) Es kam auch diese Tuchplombe (Maße 40 x 32 mm ) raus. Könnte es sein dass die Plombe in diese Zeit passt und französisch ist. Nach dem Wappen will ich gar nicht fragen, das ist wohl unmöglich hier was rauszufinden. Kann auch gerne an anderer Stelle gezeigt werden, wenn jemand einen Spezialisten kennt der nicht hier ist. Wäre schön wenn ich an dieser Stelle einen Schritt weiter komme

mfg Cyper

Offline ChristophNRW

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.982
Re:Tuchplombe
« Antwort #1 am: 06. Juni 2020, 21:41:29 »
Für Rosenheim kann das nicht zufällig stehen, dort gibt es nämlich eine fünfblättrige Rose auf weiteren fünf Blättern, ähnlich auch für Penig.  :kopfkratz:



https://de.wikipedia.org/wiki/Rose_(Heraldik)#Beispiele_für_Wappenrosen
Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.798
Re:Tuchplombe
« Antwort #2 am: 07. Juni 2020, 09:29:44 »
Im Wappen sehe ich eine Blätterkrone für den untitulierten Adel,
die bayerischen Löwen sowie Bourbonen-Lilien.
Die fünfblättrige Tudorrose ist ja herrlich erhalten, auch als Lippische Rose bekannt.
Solche Rosen sind in vielen Städtewappen enthalten.

Tolle Plombe  :super:
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline Merowech

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 8.213
Re:Tuchplombe
« Antwort #3 am: 07. Juni 2020, 11:05:36 »
Hallo Hannes ,
versuche mal bitte den Wappen nochmals so gut es geht zu zeigen. Da sind doch Lilien zu sehen....oder täusche ich mich da ?
Ansonsten eine Whatsapp an mich.  :winke:

Gruß Micha
Grüße    MICHA   Und nutze den Tag - na ja ? - die Nacht auch !  :zwinker:

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.260
Re:Tuchplombe
« Antwort #4 am: 07. Juni 2020, 11:18:09 »
Ich könnte mir vorstellen das die Plombe ein Tuchplombe aus Hagenau ist.
Hagenau im Elsass war mit 5000 Einwohnern im Mittelalter die größte Stadt im Elsass nach Straßburg.
Das Wappen passt und das Weberhandwerk war der wichtigste Industriezweig der Stadt.
Die beiden Weberzünfte stellten 1467 gut 12 % der Mannschaften in einem städtischen Aufgebot. Ihr Anteil war damit verhältnißmässig höher als der von Straßburg.
Infolge des Westfälischen Friedens fiel Hagenau 1648 an Frankreich.  Der Zehnstädtebund, dem Hagenau angehörte, wollte aber nicht die Privilegien einer Freien Reichsstadt aufgeben und widersetzte sich.
Im Rahmen der sogenannten Reunionspolitik ließ Ludwig XIV. in den Jahren 1673 und 1674 die zehn Städte erobern, ihre Befestigungen schleifen und unterstellte sie der französischen Provinzialverwaltung.
Ich denke das würde dann auch die Lilien erklären auf der Rückseite.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.260
Re:Tuchplombe
« Antwort #5 am: 07. Juni 2020, 11:32:34 »
Hier mal noch ein Bild einer Münze aus der mitte des 17 Jh aus Hagenau
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline cyper

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • Plombe
Re:Tuchplombe
« Antwort #6 am: 07. Juni 2020, 13:36:04 »
Klasse Jungs dass ich euer Interesse wecken konnte.

Ich hab mal versucht Details zu fotografieren aber mit dem runterkomprimieren kommt das halt nicht so gut rüber.

Gruß cyper

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.798
Re:Tuchplombe
« Antwort #7 am: 07. Juni 2020, 13:47:46 »
Das Wappen dürfte aus England sein.
Am besten mal guugeln: Wappen Löwe Lilie
Da kommt es dann.

Und noch mal:
Wegen meines damaligen Petschaft-Fundes vom Ritter Engelbrecht vom Stein
hatte ich mich intensiv mit Rosendarstellungen auf Wappen beschäftigt.
http://www.sucherforum.de/index.php/topic,33170.0.html
Unzählige Ortschaften haben 5-blättrige Rosen, z.B. Der kleine Ort Stauf in der Pfalz
oder Ober-Ramstadt in Hessen, usw., usw.

Gruß  :winke:
« Letzte Änderung: 07. Juni 2020, 13:55:35 von stratocaster »
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.260
Re:Tuchplombe
« Antwort #8 am: 07. Juni 2020, 13:57:36 »
Ja auf den neuen Bildern sehen die Löwen schon sehr nach England aus. Evtl. auch noch die heutige Normandie .Mal schauen ob wir noch was passendes finden.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Merowech

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 8.213
Re:Tuchplombe
« Antwort #9 am: 07. Juni 2020, 14:49:07 »
Die Rose ist eine Tudor Rose und sollte da in Verbindung zu dem Wappen auf den Rückseite stehen.
Das Wappen selbst sollte Heinrich IV. sein, da er aus dem Haus Lancaster stammt passt die Rose.

   
« Letzte Änderung: 07. Juni 2020, 14:59:43 von Merowech »
Grüße    MICHA   Und nutze den Tag - na ja ? - die Nacht auch !  :zwinker:

Offline Merowech

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 8.213
Re:Tuchplombe
« Antwort #10 am: 07. Juni 2020, 15:24:03 »
Einfach mal Cloth seal eingeben da zeigt sich einiges im Internet.
Grüße    MICHA   Und nutze den Tag - na ja ? - die Nacht auch !  :zwinker:

Offline cyper

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • Plombe
Re:Tuchplombe
« Antwort #11 am: 07. Juni 2020, 15:35:14 »
Jetzt seh ich die Löwen auch, ich Trottel hab die Löwen immer auf den Kopf gestellt und als solches nicht erkannt. Wie gut dass es den Micha gibt

Das ist ja mal genial, da freut es mich umso mehr, weil die meisten Tuchplomben sind ja neuzeitlich.

Danke für alle die sich bemüht haben - Schönen wenn auch verregneten Sonntag.

lg Cyper

Offline cyper

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • Plombe
« Letzte Änderung: 07. Juni 2020, 16:19:12 von cyper »

Offline cyper

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • Plombe
Re:Tuchplombe
« Antwort #13 am: 18. Juni 2020, 21:06:06 »
Ich hab die Rückmeldung vom Leiter von Pro Heraldica aus Stuttgart erhalten.

Sehr geehrter Herr ........
 
ja, das ist das englische Wappen, wie es 1405 von Henry IV. eingeführt wurde. Jedoch bliebt es auch nach ihm in Gebrauch, nämlich bis Anfang des 17. Jh. Lt. unserem Forschungsleiter gehört es aber nicht in die Regierungszeit Henrys IV., sondern ist etwas jünger. Mit etwas Zeit und einem Kostenbudget können wir das sicher näher bestimmen.
 


Danke euch nochmals für eurer Interesse.

Gruß cyper

Offline clemens

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 499
Re: Tuchplombe
« Antwort #14 am: 25. Juli 2022, 09:33:42 »
Ich suchte vorhin für eine andere Plombe und stolperte darüber, ich denke es ist OK sie so spät dennoch zu posten:
http://www.bagseals.org/gallery/main.php?g2_itemId=20829
Gut Fund Clemens

Offline cyper

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.017
  • Plombe
Re: Tuchplombe
« Antwort #15 am: 25. Juli 2022, 14:26:09 »
Na logisch ist das ok, freut mich dass ein weiterer Hinweis gefunden wurde.  :super:

lg Cyper

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.259
Re: Tuchplombe
« Antwort #16 am: 25. Juli 2022, 21:41:58 »
Ich hab mich kaputt gelacht über den "Trottel" wegen der Richtung!
Genauso geht es mir auch manchmal.
Falls noch Aufklärung notwendig, jetzt können die Bilder ja bis zu 200 kb eingestellt werden.
Schönes Plömbchen

 :winke:

Anita