Autor Thema: 600kg römische Münzen  (Gelesen 3659 mal)

Offline undertaker

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 839
600kg römische Münzen
« am: 09. November 2017, 20:10:04 »
Fund ist zwar schon etwas älter. Habe diese Bilder aber noch nich gekannt.  :boh:

http://md-hunter.com/roman-hoard-found-600-kg-of-coins/
Gut Fund

Undertaker

Offline dappeler

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 1.315
Re:600kg römische Münzen
« Antwort #1 am: 09. November 2017, 20:56:37 »
...die wussten schon, warum sie die Münzen vergraben haben, die Sparkasse nimmt ja mittlerweile
für Münzeinzahlungen Gebühren.... :belehr: :narr:
Eins bist du dem Leben schuldig, kämpfe oder trags mit Ruh -
Bist du Amboss, sei geduldig, bist du  Hammer schlage zu!

Offline Daniel

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 10.045
Re:600kg römische Münzen
« Antwort #2 am: 09. November 2017, 22:23:02 »
Mein lieber Scholli!
Was für eine Menge. :staun:
Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.

Offline Schalk23

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.133
Re:600kg römische Münzen
« Antwort #3 am: 14. November 2017, 10:25:50 »
Nicht schlecht! Der Arbeitsplatz der Restauratoren ist wieder für eine Weile gesichert.
Viele Grüße

Schalk23
- - - - - - - - - - - - - - - -
"Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige."
Meister Eckhart

Offline Danske

  • Graf
  • *****
  • Beiträge: 1.613
Re:600kg römische Münzen
« Antwort #4 am: 16. November 2017, 21:07:14 »
Schöner Fund und viel Arbeit für die Restauratoren und Münzhistoriker mit vielleicht neuen Erkenntnissen zum römischen Münzwesen und Geldumlauf.

Ich möchte nicht wissen, wieviele Zentner römischer Münzen aus Hortfunden in früheren Zeiten an den Kupferhammer verkauft und eingeschmolzen wurden. :heul:

tempus fugit