Autor Thema: Schieferplatte vom Römeracker !  (Gelesen 325 mal)

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Schieferplatte vom Römeracker !
« am: 07. August 2022, 23:21:14 »
Hallo,

diese ca, 17mm Starke Schieferplatte mit einer Bohrung fand ich heute zwischen den Resten einer römischen Villa.
Für was wurden solche Platten verwendet ?
Wahrscheinlich doch für Dächer ?, aber dafür gab es doch die Ziegel.
Die dort am Fundort auch reichlich herum liegen.

Vielleicht kann mich jemand aufklären  :-).


Liebe Grüße
Andreas
" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline hargo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 2.418
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #1 am: 08. August 2022, 00:36:10 »
Hallo,

da wäre ich bei "römisch" eher vorsichtig.
Aber, keine Ahnung  :nixweiss:

mfg

Offline thovalo

  • König
  • ******
  • Beiträge: 9.534
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #2 am: 08. August 2022, 14:05:48 »
Hallo,

da wäre ich bei "römisch" eher vorsichtig.
Aber, keine Ahnung  :nixweiss:

mfg


Sehr richtig .... es mischt sich ja auch immer neueres Material in den allgemeinen Fundschleier.


lG Thomas
Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.364
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #3 am: 08. August 2022, 14:07:28 »
Evtl. auch ein einfacher Netzsenker für Fischfang oder Netzjagt
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Carolus Rex

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 2.986
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #4 am: 08. August 2022, 14:09:12 »
Hi.

Schiefer ist immer schwer einzuordnen.
Die Römer nutzten auch Schiefer bei Dacheindeckungen. Oft aber nur bei Nebengebäuden oder Ställen.
Wie gesagt kann, muss aber nicht.

Gruß CR
------------Melden macht frei--------------

Offline Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.094
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #5 am: 08. August 2022, 17:07:45 »
Bei der Dicke ist das Stück sicher nicht modern. Ich würde das mit zu den römischen Sachen als Verdachtsfall packen. Manche meiner römischen Plätze kann ich anhand vom Schieferschleier gut eingrenzen. Gruss..

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.364
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #6 am: 08. August 2022, 20:38:04 »
Hi.

Schiefer ist immer schwer einzuordnen.
Die Römer nutzten auch Schiefer bei Dacheindeckungen. Oft aber nur bei Nebengebäuden oder Ställen.
Wie gesagt kann, muss aber nicht.

Gruß CR


Interessant. Schieferdeckung kannte ich nicht von den Römern.
Aber da bei uns im weiten Umfeld keinerlei Schieferfvorkommen gibt (Oberrheintal) haben die Römer hier auch keinen Schiefer verwendet.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Carolus Rex

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 2.986
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #7 am: 08. August 2022, 21:49:13 »
Hi.

Hier an der Mosel schon.

Gruß CR
------------Melden macht frei--------------

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #8 am: 08. August 2022, 22:47:50 »

Sehr richtig .... es mischt sich ja auch immer neueres Material in den allgemeinen Fundschleier.


lG Thomas


Hi,

natürlich ist das richtig.
Ich hatte an dieser Fundstelle neben römischen auch schon mittelalterliche Funde.
Der Flintsteinabschlag kommt auch von dieser Stelle.

Liebe Grüße
Andreas
" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #9 am: 08. August 2022, 22:50:26 »
Evtl. auch ein einfacher Netzsenker für Fischfang oder Netzjagt


Hi,

der nächste Fluß wo sich das lohnen würde ist schon eine Ecke weg.
 :nixweiss:
" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #10 am: 08. August 2022, 22:59:33 »
Bei der Dicke ist das Stück sicher nicht modern. Ich würde das mit zu den römischen Sachen als Verdachtsfall packen. Manche meiner römischen Plätze kann ich anhand vom Schieferschleier gut eingrenzen. Gruss..

Hi,

das sehe ich auch so.
Auch die konisch verlaufende Bohrung ist doch bestimmt nicht modern  :nixweiss: ?
Ich gebe das Teil auch ab.
Ob die dann etwas damit machen, können sie dann selber entscheiden :-).

Liebe Grüße
Andreas


" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #11 am: 08. August 2022, 23:04:43 »
Hi.

Schiefer ist immer schwer einzuordnen.
Die Römer nutzten auch Schiefer bei Dacheindeckungen. Oft aber nur bei Nebengebäuden oder Ställen.
Wie gesagt kann, muss aber nicht.

Gruß CR


Hi,

genau. Ist ja eigentlich auch verständlich vorhandene Ressourcen zu nutzen.
Aber, wie du schreibst, ob mein Fund von einem Dach war  :kopfkratz: ?

Liebe Grüße
Andreas
" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 7.094
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #12 am: 09. August 2022, 06:41:50 »
Vom Dach ist am wahrscheinlichsten, moderne Schiefer nagelt man, Schuttteile mit Loch findet man auch ab und an. Evtl. wurden ja die dicken Platten damals gebohrt. Gruss..

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.364
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #13 am: 09. August 2022, 08:05:06 »
Hallo Mucke
Bei der Netzjagt habe ich nicht an Fische gedacht, sondern an Niederwild.
Das war die gängigste Art des Jagens auf Niederwild, bevor es Schrott gab.
Aber ich denke dass die Dacheindeckung die wahrscheinlichere Variante ist.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #14 am: 09. August 2022, 08:21:22 »
Hallo Mucke
Bei der Netzjagt habe ich nicht an Fische gedacht, sondern an Niederwild.
Das war die gängigste Art des Jagens auf Niederwild, bevor es Schrott gab.
Aber ich denke dass die Dacheindeckung die wahrscheinlichere Variante ist.


Hi,

sehr cool, sowas kannte ich noch garnicht.
Vielen Dank für die Bilder   :winke: :-).

Liebe Grüße
Andreas
" Mit Geduld und Spucke ...."

Offline Mucke

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 420
Re: Schieferplatte vom Römeracker !
« Antwort #15 am: 09. August 2022, 14:50:23 »
Vom Dach ist am wahrscheinlichsten, moderne Schiefer nagelt man, Schuttteile mit Loch findet man auch ab und an. Evtl. wurden ja die dicken Platten damals gebohrt. Gruss..

Hi,

Danke  :-)
" Mit Geduld und Spucke ...."