Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fundstellen, Schätze und Sagen / Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Letzter Beitrag von Fabulas am Heute um 19:44:48 »
Danke an alle!
Ich habe es mir zwar gedacht war aber nicht sicher und hatte was anderes gehofft  :-)
Kommt jetzt hoffentlich nicht mehr vor.
Zeitverlauf schaue ich mir noch an.
Für Bayern gibt es Satellitenkarten mit der Möglichkeit auf historische Karten umzuschalten. Das gibt es für BaWü leider nicht. Oder hat jemand andere Erfahrungen?

Viele Grüße an Euch  :ildf:

Anita
2
Mineralien und Fossilien / Re: Seeigel
« Letzter Beitrag von Wiesenläufer am Heute um 19:27:25 »
Moin,

am Strand war ich schon lange nicht mehr und habe auch kaum noch welche gefunden.
Auf den Feldern finde ich sie inzwischen häufiger.

Lieben Gruß

Gabi
3
Mineralien und Fossilien / Re: Seeigel
« Letzter Beitrag von Nanoflitter am Heute um 17:55:36 »
Findet man eigentlich einen Seeigel eher auf dem Feld oder am Strand? An den überlaufenen Küsten find ich eigentlich grad gar nix mehr. Schönes Exemplar übrigens :super: Gruss..
4
Fundstellen, Schätze und Sagen / Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Letzter Beitrag von Nanoflitter am Heute um 17:51:17 »
Sehe ich genau wie CR. Gruss..
5
Fundstellen, Schätze und Sagen / Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Letzter Beitrag von Carolus Rex am Heute um 17:48:16 »
Hi.
Auf dem Bild ist nichts bedeutendes Erkennbar.
Die dunklen Streifen sind wohl eher alte Feldgrenzen mit Graben.

Gruß CR
6
Fundstellen, Schätze und Sagen / Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Letzter Beitrag von Signalturm am Heute um 17:32:12 »
Hallo Anita.

Höchst wahrscheinlich hat Gabi recht.
Hast du schon einmal im Zeitenverlauf von Google nachgeschaut ob es in den anderen Jahren auch ähnliche oder weiterführende Stellen gibt?

Gruß Signalturm
7
Mineralien und Fossilien / Seeigel
« Letzter Beitrag von Wiesenläufer am Heute um 17:32:07 »
Moin,

gibt es immer mal wieder.

Dieser hat noch eine sehr gute Erhaltung und mit 9cm! Durchmesser schon ein ordentlicher Brocken.
Er hat es in die Vitrine geschafft.  :-)

Lieben Gruß

Gabi
8
Fundstellen, Schätze und Sagen / Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Letzter Beitrag von Wiesenläufer am Heute um 17:27:35 »
Moin Anita,

bin zwar auch nicht so gut im "Lesen" von Satellitenbildern, sieht aber schon sehr nach alter Entwässerung/alte Niederungsverläufe aus.
Sie ziehen sich ja über die angrenzenden Felder.

Lieben Gruß

Gabi
9
Steinartefakte / Scheibenbeil
« Letzter Beitrag von Wiesenläufer am Heute um 17:22:42 »
Moin,

ein Meter weiter als das Kernbeil, lag dieses Scheibenbeil.

Dorsal ist es komplett retuschiert und von den Kanten zur Fläche hin.
Die andere Seite besitzt teilweise noch die ursprüngliche Patina.

Bei den "Kleinteilen" muss ich nochmal versuchen bessere Bilder zu machen.
Schöne Funde für die "Tüte"  :-)

Lieben Gruß

Gabi
10
Fundstellen, Schätze und Sagen / Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Letzter Beitrag von Fabulas am Heute um 16:41:34 »
 :winke:

habe mir mal die Umgebung unserer genehmigten Fläche auf dem Satellitenbild angeschaut.
Sind die dunkleren Streifen auf diesem Bild Entwässerungsanzeichen oder könnte es auch etwas anderes sein? :nixweiss:
Gebäude kommt wohl kaum infrage, weil die dunklere Färbung nicht rundum sichtbar ist.

...aller Anfang ist schwer.

Viele Grüße
Anita

 

Seiten: [1] 2 3 ... 10