Autor Thema: Erkennbare Bewuchsmerkmale?  (Gelesen 297 mal)

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.147
Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« am: 23. Mai 2022, 16:41:34 »
 :winke:

habe mir mal die Umgebung unserer genehmigten Fläche auf dem Satellitenbild angeschaut.
Sind die dunkleren Streifen auf diesem Bild Entwässerungsanzeichen oder könnte es auch etwas anderes sein? :nixweiss:
Gebäude kommt wohl kaum infrage, weil die dunklere Färbung nicht rundum sichtbar ist.

...aller Anfang ist schwer.

Viele Grüße
Anita

 

Viele Grüße!
Fabulas

Offline Wiesenläufer

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 4.934
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #1 am: 23. Mai 2022, 17:27:35 »
Moin Anita,

bin zwar auch nicht so gut im "Lesen" von Satellitenbildern, sieht aber schon sehr nach alter Entwässerung/alte Niederungsverläufe aus.
Sie ziehen sich ja über die angrenzenden Felder.

Lieben Gruß

Gabi
Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.177
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #2 am: 23. Mai 2022, 17:32:12 »
Hallo Anita.

Höchst wahrscheinlich hat Gabi recht.
Hast du schon einmal im Zeitenverlauf von Google nachgeschaut ob es in den anderen Jahren auch ähnliche oder weiterführende Stellen gibt?

Gruß Signalturm
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Carolus Rex

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 2.867
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #3 am: 23. Mai 2022, 17:48:16 »
Hi.
Auf dem Bild ist nichts bedeutendes Erkennbar.
Die dunklen Streifen sind wohl eher alte Feldgrenzen mit Graben.

Gruß CR
------------Melden macht frei--------------

Offline Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 6.989
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #4 am: 23. Mai 2022, 17:51:17 »
Sehe ich genau wie CR. Gruss..

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.147
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #5 am: 23. Mai 2022, 19:44:48 »
Danke an alle!
Ich habe es mir zwar gedacht war aber nicht sicher und hatte was anderes gehofft  :-)
Kommt jetzt hoffentlich nicht mehr vor.
Zeitverlauf schaue ich mir noch an.
Für Bayern gibt es Satellitenkarten mit der Möglichkeit auf historische Karten umzuschalten. Das gibt es für BaWü leider nicht. Oder hat jemand andere Erfahrungen?

Viele Grüße an Euch  :ildf:

Anita
Viele Grüße!
Fabulas

Offline Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 6.989
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #6 am: 23. Mai 2022, 20:29:22 »
In GE sollte es wieder funktionieren, mit alten Karten. Gruss..

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.147
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #7 am: 23. Mai 2022, 21:00:57 »
Danke Nanoflitter,

eine Frage noch: Meinst Du die Karten von David Rumsey?

Grüße
Anita
Viele Grüße!
Fabulas

Offline Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 6.989
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #8 am: 23. Mai 2022, 21:03:19 »
Nein, Gockel Earth :-)

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.147
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #9 am: 23. Mai 2022, 22:15:28 »
Nein, Gockel Earth :-)

Das funktioniert bei mir nicht. Aber ich habe ein Video gefunden, da wird gezeigt, dass man die Karten von David Rumsey in Google Earth Pro öffnen, drüberlegen und die Transparenz verstellen kann. Ist schon der Hammer - aber eher für was für bestimmte Gebiete.
Für die wohl einfachere Fassung finde ich keine Anleitung - evtl. muss ich nur mal aktualisieren….

Viele Grüße!
Anita
Viele Grüße!
Fabulas

Offline Carolus Rex

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 2.867
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #10 am: 23. Mai 2022, 22:56:54 »
Hi Anita

Stell das mal ein


Gruß CR
------------Melden macht frei--------------

Offline Nanoflitter

  • König
  • ******
  • Beiträge: 6.989
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #11 am: 23. Mai 2022, 22:58:57 »
Es gab letztens mal ne Diskussion hier über GE und die alten Karten, angeblich gehts wieder.  :nixweiss: Von dem David hab ich nie gehört. Na ja, schau mal. Gruss..

Offline Fabulas

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 1.147
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #12 am: 24. Mai 2022, 05:39:28 »
Hier der Link zu dem Video. Vorausgesetzt man hat schon Google Earth pro wird es ab Minute 1:13 interessant, wenn man sich die Karten von David Rumsey auf GEpro anschauen möchte.

https://www.youtube.com/watch?v=JBMIA44HnK8

Ich habe das mal versucht nachzumachen und in meiner Region geschaut. Das funktionierte leider nicht so wie im Video beschrieben. Aber altes Kartenmaterial gibt es da. Diese Rumsey collection kannte ich nicht. Vielleicht taugt es auch gar nicht.

Liebe Grüße
Anita
Viele Grüße!
Fabulas

Offline Wiesenläufer

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 4.934
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #13 am: 24. Mai 2022, 06:33:48 »
Moin Anita,

habe sie auf Earth pro drauf und nutze sie auch öfters.
Da ich in solchen Dingen miserabel bin, hat sie mir jemand zu Earth gepackt)

Brauche nur zu meinem Ausschnitt und klicke dann abwechselnd aufs Kästchen.
Ist ne schöne Sache. Die Karte ist von 1893

Lieben Gruß

Gabi
Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)

Offline Carolus Rex

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 2.867
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #14 am: 24. Mai 2022, 09:43:59 »
Hi.

Super,  danke.
Muss ich mal testen.

Gruß CR
------------Melden macht frei--------------

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.177
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #15 am: 24. Mai 2022, 10:40:52 »
 :Danke2:
Hallo Anita.
Danke für den Hinweis.
Ich werde mal nachschauen ob es auch für meine Gegend alte Karten gibt.
Finderglück ist Finderlohn genug.

Offline Signalturm

  • Erzherzog
  • ***
  • Beiträge: 3.177
Re: Erkennbare Bewuchsmerkmale?
« Antwort #16 am: 24. Mai 2022, 10:49:40 »
https://www.davidrumsey.com/view/google-earth

Wenn du dort auf die zweite Klickbox links vom Globus klickst: Launch Google Earth Browser kommst du direkt auf Google Earth mit der Anzeige was Weltweit momentan an alten Karten verfügbar ist.
Finderglück ist Finderlohn genug.