Autor Thema: Friedhof  (Gelesen 13539 mal)

Offline stratocaster

  • Moderatoren
  • *****
  • Beiträge: 14.988
Re:Friedhof
« Antwort #30 am: 28. Oktober 2018, 08:36:50 »
Hallo Gratian

Charlottenburg liegt ja im Zentrum des ehemaligen Westberlin.
Insofern wundert mich, dass der Charlottenburger Friedhof im Grenzgebiet liegt?
Ist der Friedhof im Gebiet der ehemaligen Mauer zu Ostberlin
oder liegt er am Rand von Spandau Richtung Westen?

Von diesem Friedhof höre ich zum ersten mal.

Ein typisches "Grenzbiotop" war übrigens der Köppchensee östlich von Lübars.
Andere Biotope im ehemaligen Westberlin vor der Wende waren auch die stillgelegten S-Bahnstrecken
einschließlich alter Güterbahnhöfe, die ja unter Verwaltung der DDR-Reichsbahn standen.

Gruß  :winke:
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2018, 08:42:53 von stratocaster »
Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !

Offline erhald

  • Aristokrat
  • ****
  • Beiträge: 151
Re:Friedhof
« Antwort #31 am: 28. Oktober 2018, 09:16:10 »
Wenn von den "Friedhofsfreunden" jemand nach Wien kommt - dort ist der "Friedhof der Namenlosen" interessant.
Liegt im 2. Wr. Gemeindebezirk an der Donau Richtung Alberner Hafen.
Wie der Name sagt, wurden dort v.a. unidentifizierte Wasserleichen, Mordopfer aber manchmal auch identifizierte Selbstmörder bestattet.
Dieser fast vergessene alte, kleine Friedhof wird wahrschl. noch immer ehrenamtlich gepflegt und hat was von einem "verwunschenem" Garten.
Habe leider keine Bilder davon.

Gruß
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2018, 09:29:34 von erhald »